Skip to main content

Der große Gasgrill-Ratgeber

Wer mit dem Gedanken spielt sich einen Gasgrill zu kaufen steht vor einem fast unüberschaubaren Angebot verschiedener Gasgrills. Klein, große, teure, günstige, Markengerät, Discoutergrill. Dieser Ratgeber ist für alle die sich umfassend über Gasgrills informieren möchten, sei es der Einsteiger oder der erfahrene Grillprofi, der sich über Neuerungen informieren möchte.

Gasgrill-Hersteller

Hier findest du alle gängigen Hersteller von Gasgrills. Über den Link kommst du direkt auf die Unterseite des entsprechenden Grillherstellers. Hier findest du dann konkrete Infos zu den einzelnen Gasgrill-Serien und den Modellvarianten. Die Liste wird von uns ständig erweitert. Die Sortierung ist alphabetisch. Wir haben auch eine Schnellübersicht mit den Top-10 der beliebtesten Gasgrill-Hersteller erstellt. Und in der Gesamtübersicht aller Gasgrillhersteller findest du zusätzliche Infos und weiterführende Links.

Weitere Hersteller

Es gibt noch Hersteller wie Ziegler & Brown oder andere, zu denen noch detailierte Infos folgen werden.

Gasgrill-Typen

Grill-Station

Gasgrill-Station von Broil King

Gasgrill-Station von Broil King (Modell: Regal 490 Pro)

Eine Grill-Station ist genau das Richtige für Vielgriller, die gerne verschiedenste kulinarische Highlights ausprobieren. Es gibt sie mit 2 bis 6 Brennern, mit oder ohne Seitenkochfeld, mit Heckbrenner oder mit Steak-, Turbo- oder Sizzlezone. Die Geräte sind insgesamt etwas größer als klassische Grills und sind ideal für Grillfreunde mit Garten oder Terrasse. Durch die flexiblen Möglichkeiten eines Gasgrills lassen sich mit einer Gasgrillstation im Handumdrehen anspruchsvolle Grillmenüs verwirklichen.

Camping Grill

Praktischer Gasgrill von Enders

Praktischer Gasgrill von Enders – klein, kompakt und leicht zu transportieren

Camping und Grillen gehören einfach zusammen. Viele Menschen verbinden Grillen mit Freizeit, Urlaub und Entspannung. Ein Campinggrill muss klein, praktisch und mobil sein. Auch ihn gibt es in verschiedenen Arten wobei der Gasgrill hier sicher die praktischste Grillvariante ist. Ein Kohlegrill ist aus vielerlei Gründen beim Camping nicht die erste Wahl. Er ist wegen der Rauchentwicklung beim Anfeuern und bei Löschen nach dem Grillen problematisch. Man muss immer Kohle dabeihaben, nach dem Grillen muss man die Asche und Restkohlen irgendwie entsorgen und alles in allem ist es eine nicht ganz so saubere Angelegenheit. Zuhause alles kein Problem, unterwegs nicht ganz so optimal. Ein Elektrogrill funktioniert immer dann hervorragend, wenn man ausreichend Strom zur Verfügung hat. Das ist beim Camping nicht immer gegeben.

Design-Gasgrill

Design-Gasgrill von Enders

Moderner Design-Gasgrill von Enders – wurde mit dem red dot design award ausgezeichnet

Wer es gerne etwas moderner hat, der entscheidet sich gerne für einen Design-Gasgrill. Hier gibt es mittlerweile einige Hersteller, die hier sehr charmante Lösungen anbieten. Ein Beispiel hierfür ist beispielsweise der Gasgrill Manhattan von Enders. Das schlichte, kubische Design passt hervorragende zu moderner Architektur und macht im Outdoor-Bereich jedes Partyevent zu einem gelungenen Grillabend.

Balkon-Grill

Auf einem Balkon ist häufig nicht ausreichend Platz für größere Grills. Und dann ist da auch noch das Problem mit der Rauchentwicklung beim Anfeuern der Grillkohlen. Aus diesem Grund ist der Einsatz klassischer Holzkohlegrills auf Balkonen meist nicht erlaubt. Hier haben Elektro- oder Gasgrills Vorteile. Diese entwickeln lediglich den wunderbaren Geruch von frisch zubereiteten Grillgerichten. Und da der Geruch von Speisen nicht als Belästigung gilt, ist man hier auch auf der sicheren Seite.

Lavastein-Grill

Lavasteingrill von Campingaz

Lavatein-Gasgrill von Campingaz

Ein Lavastein-Grill vereint die Eigenschaften eines Holzkohlegrills und eines Gasgrills. Die Lavasteine bilden eine ähnliche Fläche wie die Grillkohle. Sie werden aber durch Gasbrenner erhitzt und auf Temperatur gehalten. So entsteht eine ähnliche Temperaturverteilung wie beim Kohlegrill. Der große Vorteil der Gasbefeuerung ist aber natürlich, dass ein Lavasteingrill sehr schnell betriebsbereit ist und gegenüber einem Holzkohlegrill viel pflegeleichter ist.

Tischgrill

Tischgrill von Activa

Tischgrill von Activa

Tischgrills stellen die kleinste Form der Grills dar. In dieser praktischen Größenklasse findet man meisten Elektro- oder Gasgrills.

Weitere Gargrill-Typen

Die Informationen zu den folgenden Gasgrill-Typen folgen in Kürze:

  • Grillwagen
  • Kugelgrill
  • Outdoor-Küche

Gasgrill oder Holzkohlegrill – Welcher Grill ist besser?

Die Frage ist ganz schnell beantwortet. Es gibt kein besser oder schlechter. Sowohl beim direkten Grillen, als auch beim indirekten Grillen sind beide Grills perfekt. Und geschmacklich lässt sich einfach kein Unterschied feststellen. Zur Frage „Schmeckt man den Unterschied?“ haben wir einen schönen Blog-Beitrag, der diesen Grill-Mythos etwas genauer beleuchtet.

Es hängt also nur von der eigenen Vorliebe ab, ob man lieber auf Holzkohle grillt oder den Komfort eines Gasgrills genießt. Wie schon gesagt, perfekte Grillergebnisse erreicht man mit beiden Grills. Man muss aber zugeben, dass Gasgrills einige unschlagbare Vorteile haben:

  • Kurze Vorbereitungs- und Vorlaufzeiten
  • Kein Nachlegen von Kohle
  • Perfekt für lange Grillabende
  • Sauberkeit
  • Einfache Bedienung

Mehr hierzu findest du in unserem Beitrag zu den unschlagbaren Vorteilen eines Gasgrills.

Übrigens: Die Erfahrung zeigt auch, dass jeder aktive Holzkohlegriller irgendwann auch beim Gasgrill landet. Warum? Weil man abends nach der Arbeit einfach mal ganz schnell den Grill anschmeißen kann und los geht es. Und am Wochenende, wenn man viel Zeit und Muße hat, dann zelebriert man den Holzkohlegrill.